Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

"Tanzen liegt mir schon immer am Herzen!

Früher in der Tanzschule und später im Standard Turniertanzsport habe ich viele schöne Tänze gelernt und liebe Menschen getroffen.

Dann kam ein völlig neuer - wenngleich auch alter - Tanzstil dazu - SWING!

Neu war für mich,

- dass Tänzer von Tänzern lernen

- dass Damen, sprich "Follower", oder Herren, sprich "Leader", auch allein ausgehen und aufgefordert werden

- dass man über Workshops und verschiedene Trainer am besten vorankommt - keine Tanzschule - kein Verein!

- dass Vintage Liebhaber sich locker mit Tänzern und Jazzbegeisterten mischen

- dass wir so viele schöne Social Dance Veranstaltungen überall in Deutschland haben ... und auch in anderen Ländern

- und dass jeder willkommen ist!"

...cause it don't mean a thing if it ain't got that swing!

 

Herzlichst, Ihre LinDJane

 

Swing? Das ist…     

…eine wunderbar offene und lebendige Tanzrichtung! Sie entstand in den 1920er-40er Jahren in den USA aus der Jazzmusik und ist daher verwandt mit Charleston und anderen Gesellschaftstänzen der Zeit, wie vor allem dem „Lindy-hop“, aus dem sich später die heute bekannteren Formen Jive und Rock&Roll entwickelte. Aus den USA kam in den 1980er Jahren eine große Revivalwelle der Swingkultur, die nun seit Jahren auch Menschen jeden Alters überall auf der Welt auf die Beine bringt. In Deutschland gibt es mittlerweile viele lebhafte Tanzkreise in verschiedenen städtischen Regionen, die nächsten zu uns im Rhein-Main und Rhein—Neckar Raum. Kaiserslautern reiht sich nun mit ein!